Berner Komitee „Jagdgesetz Nein“ – Missratenes Jagdgesetz – Nein!
Missratenes Jagdgesetz – Nein! – 17. Mai 2020

Berner Komitee „Jagdgesetz Nein“

Adresse

Berner Komitee „Jagdgesetz Nein“
c/o Pro Natura Bern
Schwarzenburgstr. 11
3007 Bern

Medienkontakt

Verena Wagner
bern@jagdgesetz-nein.ch
Tel. 079 622 50 79

Jörg Rüetschi
joerg.rueetschi@wwf.ch
Tel. 031 310 40 94

 

Co-Präsidium

Andrea de Meuron
Gemeinderätin/Grossrätin/Fraktionspräsidentin Grüne, Thun

Die Natur braucht alle Arten – darum ein klares «NEIN» zum missglückten Jagdgesetz, damit wir den Wildtieren ihren Lebensraum zurückgeben und das ökologische Gleichgewicht zwischen Wild und Wald fördern können!

Nadine Masshardt
Nationalrätin SP/Co-Präsidentin WWF Bern, Bern

Der Schutz wandernder Tiere soll Sache des Bundes bleiben und nicht 26 Kantonen übergeben werden.

Mathias Müller
Grossrat SVP/Berufsoffizier, Orvin

Mit dem neuen Jagdgesetz wird der Abschuss geschützter Tierarten massiv erleichtert. Auf der anderen Seite wurde auf den Schutz von immer seltener werdenden Tierarten verzichtet. Ein solches Gesetz ist einem fortschrittlichen Land wie der Schweiz nicht würdig.

Reto Nause
Präsident der Tierparkkommission, CVP, Bern

Das revidierte Jagdgesetz widerspricht dem Schutzgedanken für bedrohte Arten wie Waldschnepfen und Feldhasen, aber öffnet Tür und Tor für den Abschuss von Biber, Luchs und sogar Höckerschwan, die bisher alle bundesrechtlich geschützt sind – deshalb NEIN zu diesem Jagdgesetz.

Simone Niggli-Luder
23-fache Weltmeisterin im Orientierungslauf, Münsingen

Als OL-Läuferin bewege ich mich oft im Wald, wo Reh und Gämse, Luchs und Wolf in einem natürlichen Gleichgewicht den Lebensraum teilen. Dazu will ich Sorge tragen und stimme deshalb NEIN zum Jagdgesetz.

Christian Siegenthaler
alt-Wildhüter, Gsteigwiler

Ein Sprichwort sagt: «Wo der Wolf jagt wächst der Wald». Luchs und Wolf helfen, grosse Ansammlungen von Hirschen, Rehen und Gämsen aufzulösen und auf weiträumige Lebensräume zu verteilen. Damit werden Schäden und Verbisse am Jungwuchs im Wald und im Kulturland verhindert.

Simone Richner
Rechtsanwältin, Gemeinderatskandidatin Jungfreisinnige Stadt Bern, Vizepräsidentin FDP Stadt Bern

Hanspeter Steiner
Grossrat EVP, Boll

Ein Nein zum revidierten Jagdgesetz ist kein Nein zur Jagd, sondern ein Ja zum Artenschutz. Mit einem NEIN am 27. September gilt das bisherige ausgewogene Jagdgesetz weiterhin. Dieses hat sich bewährt und stellt einen guten Kompromiss zwischen Schutz und Nutzung dar.

Hans-Ulrich Sterchi
Ehrenpräsident Patentjägerverein Seeland/ehem. Präsident Pro Natura Bern/Fischer, Merzligen

Luchs und Wolf sorgen für eine Regulierung und natürliche Verteilung des Wilds. Sie schützen damit den Wald vor Verbissschäden. Der geltende Schutzstatus muss bleiben – darum NEIN zu diesem Abschussgesetz!

Hans Stöckli
Ständerat SP, Kt. Bern

Heute erlaubt die Zustimmung des Bundes eine koordinierte Regulierung. Für weit wandernde, seltene Grossraubtiere muss der Schutz alpenweit koordiniert werden, nicht unterschiedlich in den Kantonen. Wildtiere kennen keine politischen Grenzen.

Marianne Teuscher-Abts
Grossrätin Kanton Bern/Gemeinderätin FDP, Roggwil

Casimir von Arx
Grossrat/Präsident GLP Kt. Bern, Köniz

Die Artenvielfalt stärker zu schützen, ist ein Gebot der Stunde. Das neue Jagdgesetz bewirkt das Gegenteil: Bedrohte Tiere jagen und geschützte Tiere präventiv abschiessen? Mir ist unverständlich, wie man auf solche Ideen kommt.

Verena Wagner-Zürcher
Präsidentin Pro Natura Bern, Hilterfingen

Während in der Schweiz ein Drittel aller Pflanzen und Tiere bedroht ist, macht das Parlament ein Gesetz für den Abschuss geschützter Tiere. Das müssen wir verhindern!

Komitee

  • Simona Aebersold, OL-Läuferin, Brügg
  • Tom Berger, Stadtrat Jungfreisinn, Bern
  • Stefan Bütikofer, Grossrat SP, Lyss
  • Marianne Dumermuth, Grossrätin SP, Thun
  • Ueli Egger, Grossrat/Co-Präsident SP Kt. Bern, Hünibach
  • Erich Fehr, SP-Stadtpräsident, Biel
  • Karin Fisli, Grossrätin SP, Meikirch
  • Lena Frank, Vizepräsidentin Grüne Kt. Bern/Stadträtin, Biel
  • Rolf Frischknecht, Präsident Dachverband Berner Tierschutz, Laupen
  • Regina Fuhrer, Biobäuerin/Grossrätin/Gemeinderätin SP, Burgistein
  • Felix Geiser, Dr. phil. nat. Biologie, Bern
  • Christoph Grimm, Gemeinderat GLP, Burgdorf
  • Jürg Grossen, Präsident GLP Schweiz, Frutigen
  • Sandra Gurtner Oesch, Stadträtin GLP, Biel
  • Natalie Imboden, Grossrätin/Co-Präsidentin Grüne Kt. Bern, Bern
  • Paul Ingold, Prof. em. Zoologie, Kirchlindach
  • Isabelle Iseli, candidate au Conseil municipal pour les Verts/collaboratrice scientifique, Biel
  • Daniel Kast, alt-Grossrat CVP, Bern
  • Michael Köpfli, Grossrat/Generalsekretär GLP Schweiz, Bern
  • Marieke Kruit, Stadträtin/Fraktionspräsidentin SP, Bern
  • Corina Liebi, Präsidentin Junge Grünliberale Kt. Bern, Bern
  • Ursula Marti, Grossrätin SP, Bern
  • Herrmann Moser, ehem. Gemeindepräsident FDP, Lyss
  • Niklaus Müller, Gemeinderat SP, Langnau
  • Raimund Rodewald, Biologe, Biel
  • Fritz Ruchti, Landwirt/Waldbesitzer/Grossrat SVP, Seewil
  • Andrea Rüfenacht, Grossrätin SP, Burgdorf
  • Beat Schlüchter, Biologe/Jäger, Steffisburg
  • Christine Schnegg, Grossrätin/Präsidentin EVP Kt. Bern, Lyss
  • Sarah Gabi Schönenberger, Grossrätin SP, Schwarzenburg
  • Christian Siegenthaler, alt-Wildhüter, Gsteigwiler
  • Hans-Rudolf Saxer, Grossrat FDP, Gümligen
  • David Stampfli, Grossrat SP, Bern
  • Julien Stocker, Grossrat GLP, Biel
  • Barbara Streit, Grossrätin EVP, Bern
  • Beatrice Stucki, Grossrätin SP, Bern
  • Franziska Teuscher, Gemeinderätin Grüne/Mitglied Tierparkkommission, Bern
  • Bruno Vanoni, Grossrat Grüne, Zollikofen
  • Mjriam Veglio, Gemeinderätin/Grossrätin/Co-Präsidentin SP Kt. Bern, Zollikofen
  • Alec von Graffenried, Stadtpräsident Grüne Freie Liste, Bern
  • Maya Weber, Gemeinderätin SP, Ostermundigen
  • Max Wiher, Stadtrat GLP, Biel
  • Caroline Wüthrich, Landwirtin, Trubschachen
  • Ursula Wyss, Gemeinderätin SP, Bern
  • Anna Katharina Zenger, Gemeinderätin Grüne, Uetendorf
  • Jürg Zettel, Prof. em., Zoologie, Schwarzenburg
  • Urs Zuberbühler, Dozent IVP NMS Bern, Guttannen

Organisationen & Parteien

  • Grüne Kt. Bern
  • FDP Kt. Bern
  • SP Kt. Bern
  • GLP Kt. Bern
  • EVP Kt. Bern
  • Pro Natura Bern
  • WWF Bern
  • Berner Vogelschutz
  • Berner Ala
  • Berner Tierschutz

Mithelfen

Wollen Sie sich im Regional-Komitee engagieren?

Kontakt: Verena Wagner, bern@jagdgesetz-nein.ch

Spenden: PC 30 -5640-2, Pro Natura Bern, Vermerk JSG