Wer Nein sagt – Missratenes Jagdgesetz – Nein!
Missratenes Jagdgesetz – Nein! – 17. Mai 2020

Parlamentarier-Komitee / Co-Präsidium

Daniel Jositsch
Ständerat SP, ZH
Adèle Thorens
Ständerätin Grüne, VD
Kurt Fluri
Nationalrat FDP, SO
Thomas Minder
Ständerat parteilos, SH
Isabelle Chevalley
Nationalrätin GLP, VD
Niklaus Gugger
Nationalrat EVP, ZH
Christophe Clivaz
Nationalrat Grüne, VS
Martin Bäumle
Nationalrat GLP, ZH
Ursula Schneider Schüttel
Nationalrätin SP, FR
Kathrin Bertschy
Nationalrätin GLP, BE
Bastien Girod
Nationalrat Grüne, ZH
Brigitte Crottaz
Nationalrätin SP, VD
Matthias Samuel Jauslin
Nationalrat FDP, AG

Parlamentarier-Komitee / Mitglieder

  • Sibel Arslan, Nationalrätin, BS, Grüne
  • Christine Badertscher, Nationalrätin, BE, Grüne
  • Angelo Barrile, Nationalrat, ZH, SP
  • Kilian Baumann, Nationalrat, BE, Grüne
  • Judith Bellaïche, Nationalrätin, ZH, GLP
  • Prisca  Birrer-Heimo, Nationalrätin, LU, SP
  • Daniel Brélaz, Nationalrat, VD, Grüne
  • Florence Brenzikofer, Nationalrätin, BL, Grüne
  • Thomas Brunner, Nationalrat, SG, GLP
  • Katja Christ, Nationalrätin, BS, GLP
  • Kurt Egger, Nationalrat, TG, Grüne
  • Laurence Fehlmann Rielle, Nationalrätin, GE, SP
  • Doris Fiala, Nationalrätin, ZH, FDP
  • Roland Fischer, Nationalrat, LU, GLP
  • Fabien Fivaz, Nationalrat, NE, Grüne
  • Beat Flach, Nationalrat, AG, GLP
  • Claudia Friedl, Nationalrätin, SG, SP
  • Balthasar Glättli, Nationalrat, ZH, Grüne
  • Maya Graf, Ständerätin, BL, Grüne
  • Corina Gredig, Nationalrätin, ZH, GLP
  • Jürg Grossen, Nationalrat, BE, GLP
  • Barbara Gysi, Nationalrätin, SG, SP
  • Greta Gysin, Nationalrätin, TI, Grüne
  • Beat Jans, Nationalrat, BS, SP
  • Irène Kälin, Nationalrätin, AG, Grüne
  • Delphine Klopfenstein Broggini, Nationalrätin, GE, Grüne
  • Sandra Locher Benguerel, Nationalrätin, GR, SP
  • Jörg Mäder, Nationalrat, ZH, GLP
  • Min Li Marti, Nationalrätin, ZH, SP
  • Samira Marti, Nationalrätin, BL, SP
  • Nadine Masshardt, Nationalrätin, BE, SP
  • Michel Matter, Nationalrat, GE, GLP
  • Lisa Mazzone, Ständerätin, GE, Grüne
  • Melanie Mettler, Nationalrätin, BE, GLP
  • Mattea Meyer, Nationalrätin, ZH, SP
  • Sophie Michaud Gigon, Nationalrätin, VD, Grüne
  • Fabian Molina, Nationalrat, ZH, SP
  • Tiana Angelina Moser, Nationalrätin, ZH, GLP
  • Martina Munz, Nationalrätin, SH, SP
  • Roger Nordmann, Nationalrat, VD, SP
  • Isabelle Pasquier-Eichenberger, Nationalrätin, GE, Grüne
  • François Pointet, Nationalrat, VD, GLP
  • Léonore Porchet, Nationalrätin, VD, Grüne
  • Katharina Prelicz-Huber, Nationalrätin, ZH, Grüne
  • Jon Pult, Nationalrat, GR, SP
  • Valentine Python, Nationalrätin, VD, Grüne
  • Paul Rechsteiner, Ständerat, SG, SP
  • Franziska Roth, Nationalrätin, SO, SP
  • Franziska Ryser, Nationalrätin, SG, Grüne
  • Regula Rytz, Nationalrätin, BE, Grüne
  • Barbara Schaffner, Nationalrätin, ZH, GLP
  • Marionna Schlatter, Nationalrätin, ZH, Grüne
  • Meret Schneider, Nationalrätin, ZH, Grüne
  • Carlo Sommaruga, Nationalrat, GE, SP
  • Marianne Streiff, Nationalrätin, ZH, EVP
  • Gabriela Suter, Nationalrätin, AG, SP
  • Michael Töngi, Nationalrat, LU, Grüne
  • Aline Trede, Nationalrätin, BE, Grüne
  • Céline Vara, Ständerätin, NE, Grüne
  • Nicolas Walder, Nationalrat, GE, Grüne
  • Flavia Wasserfallen, Nationalrätin, BE, SP
  • Christian Wasserfallen, Nationalrat, BE, FDP
  • Cedric Wermuth, Nationalrat, AG, SP
  • Felix Wettstein, Nationalrat, SO, Grüne
  • Céline Widmer, Nationalrätin, ZH, SP

Nein-Komitee Försterinnen und Förster

Das Öko-System Wald und ein gesunder, artenreicher Wald liegen uns am Herzen.  Leider ist das ökologische Gleichgewicht zwischen Wild und Wald vielerorts aus dem Lot geraten und gefährdet den Schutzwald. Luchs und Wolf könnten die Situation verbessern. Sie gehören zum Ökosystem. Wir sagen daher Nein: mit Argumenten der Artenvielfalt und mit forstlichen Überlegungen.

  • Harald Bugmann, Professor für Waldökologie ETH, Zürich
  • Stefan Becker, Förster, Haldenstein
  • Jan Boni, Forstingenieur, Vorstandsmitglied ProSilvaSchweiz, Neuchâtel
  • Anton Brülhart, ehem. Kantonsförster FR/anc. Inspecteur en chef des Forêts FR, Düdingen/Guin
  • Heinz Brühwiler, Revierförster i.R., Elm
  • Thomas Burger, Forstingenieur ETH, Baden-Rütihof
  • Louise Carpentier, Biologin, Projektleiterin Bergwaldprojekt, Erlenbach
  • Jörg Clavadetscher, Revierförster, Müstair
  • Lea Egloff, Umweltingenieurin, Projektleiterin Bergwaldprojekt, Emmen
  • Willy Eyer, Forstingenieur ETHZ, Sektionschef Wald und Naturgefahren, Givisiez
  • Monika Frehner, Forstingenieurin ETH, Sargans
  • Hans-Ulrich Frey, Dr.  natw., Waldökologe, Dozent ETHZ, Vättis
  • Andreas Hauser, Förster, Oberhallau und Löhningen
  • Andreas Hunziker, Forstingenieur freiberuflich, Jagdaufseher, Löhningen
  • Markus Hürlimann, Förster, Wangs
  • Kurt Kamber, Förster, Waltensburg
  • Max Kläy, Bereichsleiter Schutzwald-Naturgefahren SBB iR, Meggen
  • Martin Kreiliger, Forstingenieur ETH, Disentis
  • Peter Lakerveld, Forstingenieur ETH, Seltisberg
  • Thomas Löffel, Förster Schiers, Igis
  • Mario Lucchinetti, Förster, Maloja
  • Luc Maillard, ehem. Förster Franches Montagnes, Lajoux
  • Christian Malär, Förster, Trin
  • Peter Manale, Förster und Geschäftsführer ProSilvaSchweiz, Mönchaltorf
  • Bruno Meli, Förster, Mels
  • Roland Métral, Forstingenieur EPFZ, Chemin-Dessus
  • Patrik Mosimann, Revierförster, Grenchen
  • Urs Mühlethaler, Forstingenieur ETH, Brügg
  • Georg Nussbaumer, Förster, Hauenstein
  • Beat Philipp, Dipl. Forstingenieur ETH, Untervaz
  • Yannick Pulver, Forstingenieur ETH, Chur
  • Erwin Schmid, Präsident ProSilvaSchweiz, Winterthur
  • Joanna Schönenberger, Forstingenieurin ETH, Breno, Malcantone
  • Raphael Schwitter, amtierender Schutzwaldpate und Forstingenieur ETH, Pfäfers
  • Golo Stadelmann, Waldökologe, Knonau
  • Thomas Studer, Förster, Selzach
  • Urs Thali, Forstingenieur ETH, Göschenen
  • Jean-Jacques Thormann, Forstingeneiur ETH, Muttenz
  • Thomas Tschuor, Revierförster, Soazza
  • Ernst Vetsch, Förster, Azmoos
  • Jürg Walcher, Forstingenieur ETH, Ennenda
  • Berchthold Wasser, Forstingenieur ETH, Wolfisberg
  • Linus Widrig, Forstarbeiter und Älpler, Rodels
  • Karl Ziegler, Förster, Tomils
  • Rudolf Zuber, Forstingenieur, Chur
  • Kaspar Zürcher, Geschäftsleiter Bildungswerkstatt Bergwald, Thun

Nein-Komitee Jägerinnen und Jäger

Das revidierte Jagdgesetz schwächt den Artenschutz. Bei den jagdbaren Tierarten und den jagdrechtlichen Vorschriften sieht es hingegen nur unwesentliche Änderungen vor. Es handelt sich deshalb nicht um eine Abstimmung über die Jagd und das Referendumskomitee macht keine jagdkritische Kampagne.

weiterlesen Jagdliches Nein-Argumentarium (PDF)

www.jagdschutzgesetz.ch

Wir setzen uns für ein Nein im Sinne des Jagdlichen Argumentariums ein:

  • Yann Aders, Schaffhausen
  • Valerie Arnaldi, Bern
  • Elias Bader, Jäger in Ausbildung, Olten
  • Thomas Burger, Baden
  • Simon Capt, Einigen
  • Patrick Degen, Nunningen
  • Dominik Ebi, Osterfingen
  • Martin Ebner, Tuttwil
  • Christian Ebnöther, Urdorf
  • Giovanni Filippin, Sennhof
  • Alessandro Folini, Lü
  • Cornel Fraefel, Trüllikon
  • Saskia Frater, Winterthur
  • Thomas Furrer, Hagenbuch
  • David Gerke, Biberist
  • Mauro Giovanoli, Haldenstein
  • Fabian Haas, Luzern
  • Christian Haffter, Frauenfeld
  • Priska Haller, Zürich
  • Jean-Michel Hatt, Zürich
  • Urs Hilfiker, Urdorf
  • Karin Hindenlang, Aeugstertal
  • Martin Hofmann, Volken
  • Thomas Hohl, Uesslingen
  • Markus Hübscher, Bibern
  • Andreas Hunziker, Löhningen
  • Thomas Ilg, Olten
  • Peter Imboden, Saint-Jean
  • Bea Jecker, Jägerin in Ausbildung, Herznach
  • Corsin Jenal, Trimmis
  • Markus Jenny, Fehraltorf
  • Erwin Klinger, Winterthur
  • Hannes Knapp, Schaffhausen
  • Markus Leidig, Ebnat-Kappel
  • Daniel Leu, Schaffhausen
  • Fabian Leu, Jäger in Ausbildung, Visp
  • Mario Lucchinetti, Maloja
  • Pascal Ludin, Adligenswil
  • Hans Matzinger, Schaffhausen
  • Alex Gerold Meier, Siblingen
  • Steffen Mink, Diessenhofen
  • Mike Mitchell, Sternenberg
  • Reto Muggler, Winterthur
  • Dinah Muggler-Raveane, Winterthur
  • Matthias Neuhaus, Jäger in Ausbildung, Bettenhausen
  • Andreas Niedermann, Parpan
  • Nathalie Pfäffli, Bertschikon
  • Christian Pfeiffer, Schaffhausen
  • Stephan Pfeiffer, Beringen
  • Sandro Pollinger, Jäger in Ausbildung, Naters
  • Guido Ramella, Schaffhausen
  • Florian Schär, Glattfelden
  • Florian Schiestl, Ennetbaden
  • Simon Schindler, Luzern
  • Alex Schlatter, Büttenhardt
  • Beat Schlüchter, Steffisburg
  • Peter Schlup, Bern
  • Hans Schmid, Arosa
  • Markus Schneider, Hallau
  • Joanna Schönenberger, Breno
  • Marco Schüpach, Wilchingen
  • Stefan Seelhofer, Beringen
  • Philip Spillmann, Riedholz
  • Frank Stössel, Osterfingen
  • Adrian Stutz, Urdorf
  • Mario Theus, Braggio
  • Reto Tissi, Scuol
  • Michi Tresch, Kriens
  • Walter Vaterlaus, Lufingen-Augwil
  • Ernst Vetsch, Azmoos
  • Michèle Vogelsanger, Neuhausen
  • Walter Wagner, Saland
  • Robert Wanner, Koblenz
  • Bruno Waser, Gräslikon
  • Thomas Wetter, Beringen
  • Jürg Willi, Glattfelden
  • Urs Zangerl, St. Gallen
  • Karl Ziegler, Paspels

Parteien und Organisationen

  • Grüne Schweiz
  • Grünliberale Partei Schweiz
  • SP Schweiz
  • EVP Schweiz

Quotes

Harald Bugmann
Professor für Waldökologie ETH

«Das heutige Jagdgesetz erlaubt den Abschuss von einzelnen Wölfen, die Probleme verursachen. Mehr braucht es nicht.»

Martin Kreiliger
Forstingenieur ETH, Geschäftsführer Bergwaldprojekt, Trin/Disentis

«Das ökologische Gleichgewicht zwischen Wild und Wald ist aus dem Lot und gefährdet den Schutzwald. Der artenreiche Bergwald steht auf dem Spiel. Hier hilft der Wolf. Nur ein Nein zum Jagdgesetz schont Wald und Wolf.»

Sara Wehrli
Verantwortliche Jagdpolitik, Pro Natura

«Das neue Jagdgesetz ist eine Mogelpackung. Es bringt keine Verbesserungen für die Jagd und setzt den Artenschutz aufs Spiel.»

Raphael Schwitter
amtierender Schutzwaldpate und Forstingenieur ETH, Pfäfers

«Es ist wichtig, dass man die Ablehnung des Jagdgesetzes nicht nur mit dem Wolf begründet. Es gibt noch weitere Argumente dagegen - z. B., dass Tiere wie das Schneehuhn weiterhin jagdbar sind. Es wurde die Chance verpasst, ein Jagdgesetz zu schaffen, das den heutigen wildökologischen Gegebenheiten entspricht.»

Raphael Arlettaz
Professor am Institut «Ökologie und Evolution» der Universität Bern

«Mit der Revision hat das alte Parlament ein Ungleichgewicht geschaffen und den Artenschutz zugunsten der Regulierung geschwächt. Es hat über die aktuellen Artenschutzprobleme weitgehend hinweggesehen und sich auf die Regulierung der grossen Beutegreifer versteift.»

Dr. Alex Rübel
Tierarzt, Direktor Zoo Zürich

«Wir haben verlernt, mit Wildtieren zusammen zu leben. Dass das geht, zeigen die Menschen in unseren Naturschutzprojekten in den Ländern des Südens. Ein Nein zum Jagdgesetz ist die Chance, den Wildtieren auch in der Schweiz ihren Raum wieder zurück zu geben.»

Dr. Hans Schmid
Jäger, ehemaliger Nationalliga A Hockeyspieler, Arosa

«Als naturverbundener Jäger ist mir die Artenvielfalt wichtig. Das Nein am 17. Mai 2020 ist kein Nein zur Jagd!»